Herzlich Willkommen bei
REISE-NEWS.COM

Wir informieren Sie regelmäßig über Neues rund ums Reisen.


  • Pompeji Neapel
  • Philharmonie Hamburg
  • Neuschwanstein Allgäu
  • Brandenburger Tor Berlin
  • Eiffelturm Paris
  • Bibi Xanom Moschee Samarkand
  • Sanssouci Potsdam

  

Aktuelle Meldungen

MIT PR BEITRÄGEN AUS DER WELT DES REISENS


Hier finden Sie aktuelle Meldungen für alle Reiseländer:


Reise und Sicherheitshinweise des
Auswärtigen Amtes in Berlin

 

 

 

 




nicko cruises® auf der CMT

Der Geschäftsführer Guido Laukamp, CCO präsentierte anlässlich der Stuttgarter Messe CMT den Ausblick von nicko cruises® fürs Jahr 2023.

Mit 22 modernen Flussschiffen, dem kleinen Expeditionsschiff WORLD VOYAGER und dem klassischen Hochseeschiff VASCO DA GAMA bietet nicko cruises® „Slow Cruising par excellence“.

SEINE COMTESSE


Während bei den Flussschiffen eine Vielfalt an Routen geboten wird, ermöglicht das kleine Expeditionsschiff WORLD VOYAGER  exklusive Expeditionsreisen. Das klassische Hochseeschiff VASCO DA GAMA umrundet in 183 Tagen den Globus. Bei dieser Weltreise sind auch einzelne Etappen buchbar.
Laut Laukamp zeichnet sich bereits im Januar 2023 eine gute Geschäftsentwicklung ab. Viele Gäste entscheiden sich frühzeitig und nutzen die attraktiven Frühbucher-Vorteile.


Mehr Infos: www.nicko-cruises.de



Eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam


Historische Mühle hinter den neuen Kammern von Sanssouci


Mehr Informationen unter: Potsdam



Eine Flusskreuzfahrt unter dem Motto:
 
Entschleunigt reisen in 8 Tagen mit dem Schiff durch Frankreichs Genusslandschaften


Mehr Informationen unter: Südfrankreich entdecken


MS Bjiou du Rhône


Die Täler der Emilia bieten Ruhe und Entschleunigung. Ein Besuch lohnt sich!

Mehr Informationen unter: EMILIA

Lago Moo




Das Museum Für Kommunikation Berlin
feiert sein 150-jähriges Bestehen

Berlin, 01.08.2022

Am 24. August 1872 zeichnete Generalpostdirektor Heinrich Stephan die Gründungsurkunde für das heutige Museum für Kommunikation Berlin. Ziel der Sammlung war schon damals, globale Kommunikationsgeschichte erfahrbar zu machen. Das Ergebnis von wechselvollen 150 Jahren Sammlungstätigkeit ist die weltweit größte und reichhaltigste Sammlung zur Geschichte der Kommunikation.


FOTO: KHKern                                     Blick ins Museum


Sein 150-jähriges Bestehen feiert das Museum für Kommunikation Berlin im August mit einem Jubiläumsprogramm: Von Highlight-Führungen über das Social-Media-Projekt #SagtHeinrich, eine Google Arts & Culture-Ausstellung und die Lange Nacht der Museen bis hin zur Sonderpublikation – in zahlreichen Aktionen wird die Geschichte der Museumssammlung lebendig. Darüber hinaus präsentiert eine Kabinettausstellung vom 28. Juli bis zum 30. Oktober 2022 herausragende Objekte, Möbel und Modelle aus der Gründungszeit des Hauses. Diese widmet sich auch dem Museumsgründer und zeigt unter anderem erstmals den Entwurf einer Heinrich-von-Stephan-Statue, die im Original ab 1899 im Lichthof des Museums stand und heute nicht mehr existiert. Auf einer Jubiläums-QR-Code-Tour durch die Dauerausstellung können die Besucher außerdem 27 Highlight-Objekte der Sammlung entdecken – darunter das Bell-Telefon, die Blaue Mauritius und der Kultwagen von Peckatel.
Das komplette Jubiläumsprogramm gibt’s hier:
www.mfk-berlin.de/jubilaeum-150-jahre


Bearbeitung: KHKern


CHURFRANKEN
„Ein Geheimtipp entlang des Mains zwischen Wertheim und Aschaffenburg“.

Die Nord-östlichste Region Bayerns, grenzt in Sichtweite an Baden Württemberg und Hessen. Dadurch erklärt sich die außergewöhnliche kulinarische Melange in Churfranken. Diese Tatsache wird ergänzt durch die großartig ausgebauten Rot- und Weißweine aus den Steillagen entlang des Mains.

Der Begriff „Churfranken“ steht für mehr als Genuss und Tradition. Frankens Rotweinregion bildet ein Netzwerk an gastronomischen Betrieben von unzähligen Häcker-Weinstuben bis zu vielfach ausgezeichneten Top-Restaurants. Dieses Angebot ist ideal für Gäste wie Wanderer, Radfahrer oder Mountainbiker. Eine Empfehlung für Wanderer ist der in 6 Etappen unterteilte „fränkische Rotwein Wanderweg“ mit unterschiedlichen  Schweregraden.

Ob in Obernburg oder in Miltenberg, überall entlang des Mains stehen Führer für einen Blick in die Vergangenheit (von den Römern bis ins Mittelalter) zur Verfügung.

Wie wäre es mit einer Tour zu den verborgenen Schätzen der Region?
Bis heute kann die Region Churfranken auf Handwerker mit Jahrhunderte alten Traditionen verweisen.

Auswahl der Bäckerei Hench heute


So z.B. auf die Bäckerei Hench mit ihrer Museumsbackstube in Miltenberg seit 1753. Noch heute verarbeitet die Bäckerei Hench in alter Tradition Korn und Gewürze aus der Region. Oder die Brauerei Faust in Miltenberg seit 1654. Heute werden hier 19 verschiedene Bier-Sorten gebraut. Auch hier ist man stolz auf die Verwendung von regionalen Produkten.


Besuch im Sudhaus der Faust Brauerei


In Klingenberg findet man den Museumsweinberg von Biowinzerin Anja Stritzinger. Sie pflegt seltene Rebsorten und erklärt die Zusammensetzung des gemischten alten Satzes. Eine Verkostung ist obligatorisch.


Steilhang mit alten Rebsorten



Nach vorheriger Anmeldung zeigen Ihnen alle Unternehmen gerne ihr Handwerk.


Eindrücke aus Miltenbergs Altstadt


Außergewöhnliches für die Region Churfranken leisten Menschen wie Eric Erfurth in Obernburg und Dorothea Zöller in Bürgstadt oder Miltenberg. Beide sind als Führer in der Lage mit ihrem Wissen und den Erläuterungen die Gäste zu faszinieren. Dabei spielt es keine Rolle ob man in Miltenberg das Mittelalter oder in Obernburg ein ehemaliges Römerkastell erleben will. Die gesamte Region Churfranken bietet viel zu entdecken.


Martinskapelle in Bürstadt aus dem 10. Jahrhundert
mit ihrer Ausmalung als "Armenbibel"


Wer Lust hat die ganze Region, mit Schlössern und Burgen, von oben zu besichtigen dem empfiehlt sich ein Rundflug ab dem Flughafen Mainbullau.  Für Mutige werden von hier aus auch Tandem-Fallschirmflüge angeboten.


Blick aus dem Flugzeug auf Miltenberg und Bürstadt


Mehr Infos unter: www.churfranken.de

Fotos & Text: KHKern



time to discover – die schönsten Sehnsuchtsziele auf dem Fluss entdecken
nicko cruises präsentiert neuen Katalog Flussreisen 2023


Der neue Flussreisen-Katalog der nicko cruises Schiffsreisen GmbH für die Saison 2023 ist ab sofort erhältlich. Auch dieser neue Katalog greift die Philosophie time to discover auf und bietet neben den bewährten Routen aus 2022 auch einige Fluss-Neuheiten. Das vollumfänglich modernisierte Schiff DOURO QUEEN, neue Routen und Gewässer für nickoSPIRIT sowie zusätzliche Event- & Themenreisen, die in einem separaten kleinen Katalog übersichtlich zusammengefasst sind.

                                                              FOTO: KHKern


Für die kommende Saison setzt nicko cruises auf Stabilität und Kontinuität: Insgesamt bietet der neue Flusskatalog von nicko cruises 81 verschiedenen Routen auf 35 Wasserwegen in 21 Ländern, auf den schönsten Flüssen und Küstenabschnitten zu den besten Reisezeiten. Bereits Bekanntes wird neu interpretiert und entdeckt. Der Katalog zeigt sich im neuen Design und überzeugt mit dem bewährten Ziel: große Erlebnisse auf kleinen Schiffen – stets geprägt von dem Konzept des Slow Cruising. Der Katalog ist ab sofort deutschlandweit in den Reisebüros erhältlich. „Für die Saison 2023 setzen wir auf bewährte Routen und geben einigen unserer Fluss-Klassiker einen thematischen Fokus“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „Mit unseren weiter ausgebauten Event- & Themenreisen bringen wir frischen Wind auf die Flüsse und schaffen unvergessliche Erlebnisse für unsere Gäste“, so Laukamp weiter.


Mehr Infos unter: www.nicko-cruises.de


Unsere Buchhaltung schwört auf:


lexware.de




DIE GRAND TOUR OF SWITZERLAND

Die Grand Tour of Switzerland ist unsere Ferienstrasse. Sie führt auf rund 1600 Kilometer durch die ganze Schweiz.


Auf der Grand Tour können unsere Gäste die gesamte Vielfalt der Schweiz erleben: Die Steinböcke im alpinen Engadin, die Palmen im Tessin, das Matterhorn im Wallis, die terrassenförmigen Weinberge im Waadtland am Genfersee, das Dreigestirn von Eiger, Mönch und Jungfrau im Berner Oberland oder die Kapellbrücke in Luzern. Um nur einige Höhepunkte zu nennen. Dabei passiert die Grand Tour alle vier Sprachregionen der Schweiz. Schweizerdeutsch, französisch, italienisch und rätoromanisch. Mehr Schweiz ist kaum möglich.

Mehr Infos: HIER



 Die Grand Tour entdecken



SCHLOSS NEUHARDENBERG


ist eine Stiftung der Sparkassen – Firmengruppe.

Die Stiftung feiert dieses Jahr 20jähriges Jubiläum. Regelmäßig bringt die Stiftung Kunst und Kultur aus aller Welt auf die Bühne. Im Sommer werden neben open Air Konzerten im Schlossgarten auch Aufführungen im Schloss oder in der Schinkel-Kirche stattfinden. Nicht zu vergessen sind die ständigen Wechselausstellungen bekannter Maler im Schloss.
Die Anreise durch die Schönheit der Brandenburger Landschaft an den Rand des Oderbruchs, ist einen Kurztrip wert. In der weitläufigen  Schlossanlage befindet sich ein Hotel mit sehr guter Gastronomie.


Mehr Infos: schlossneuhardenberg.de

Schlossansicht

TEXT: KHKERN BILD: Stiftung Schloss Neuhardenberg


Der Filmpark Babelsberg

Bekannt sind die Film-Studios in Potsdam-Babelsberg.bereits seit 1910.

Der Themenpark in Babelsberg bietet mehr als 20 filmspezifische Attraktionen. Täglich von 11:30 Uhr bis 16:30 Uhr werden 4 unterschiedliche 30 Minuten Shows präsentiert. Daneben wird ein 4D Actionkino und ein XD Motion Ride Erlebniskino geboten. Im Ausstellungsbereich werden verschiedene Kulissen von bekannten Kino- und Fernsehfilmen gezeigt. Der Park ist bis zum 5.11. geöffnet.

Mehr unter: filmpark-babelsberg.de

FOTOS & TEXT: KHKERN



der-reisenewsletter.com


Hier kostenlos den Reisenewsletter bestellen!



Neues aus Berlin:


Der Friedrichstadt - Palast hat die Sommerpause beendet.


Showtrailer ARISE Grand Show




Abwechslungsreiche Seereisen &
Eindrucksvolle Flussreisen

Aktuelles unter: nicko cruises 



Wie wäre es in 2022 mit einem Besuch in Umbrien?

Mehr Anregungen finden Sie unter: UMBRIEN




„SCHRECKLICH-SCHÖNE WANDERROUTEN“


ALTERNATIVER WANDERFÜHRER VON FINISH WILL AUF WALDSCHÄDEN AUFMERKSAM MACHEN


Touren in allen Bundesländern sowie in Österreich und der Schweiz zeigen Dürreprobleme auf und ermutigen zum Wassersparen Der Reiseführer wurde von der Marke Marco Polo designt und die Routen mit Hilfe der Wander-App komoot entwickelt

Mit „Schrecklich-schöne Wanderrouten“ publiziert Finish heute Deutschlands ersten Wanderführer, der den Nutzer gezielt auf die Dürreprobleme des Waldes aufmerksam macht und seine Schritte dorthin lenkt, wo die Schäden unübersehbar sind. Auf diese Weise will die Marke das Bewusstsein der Verbraucher schärfen – und bietet auch gleichzeitig viele Möglichkeiten, bewusster mit der kostbaren Ressource Wasser umzugehen. Der Wanderführer ist eine Initiative im Rahmen der #FinishspartWasser-Kampagne in Deutschland. Er entstand in Zusammenarbeit mit Marco Polo als etablierten ReiseführerSpezialisten sowie mit Hilfe von Deutschlands beliebtester Wanderrouten-App komoot. „Schrecklich-schöne Wanderrouten“ ist ab heute als E-Book oder PDF auf der Finish Webseite sowie in limitierter Print-Auflage verfügbar.

Das PDF kann kostenlos auf der Website www.finishspartwasser.de heruntergeladen werden. Das E-Book wird auf handelsüblichen E-Book Readern wie Amazon Kindle oder Tolino gelesen und ist auch über das Smartphone beispielsweise mit der Bücher-App von Apple abrufbar.





 










Kurzmeldungen



"ITB" (Internationale Tourismus Börse) Berlin

07. März - 09. März 2023

https://www.itb.com



"Reisen & Urlaub"
die große Touristikmesse im Rahmen der Freizeitmesse abf – vom 1. bis 5. Februar 2023 in Hannover. Täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr. Alle Infos, alle Preise: www.abf-hannover.de


Die 2023er Fluss-reisenkataloge von nicko cruises liegen abrufbereit vor.

Im Reisebüro oder bei: www.nicko-cruises.de